Sie sind hier

Berufspraktische Tage

Die Vorbereitung der Schüler/innen auf Bildungs- und Berufswege in der Arbeitswelt von heute ist eine wichtige Aufgabe des Bildungsauftrages der Neuen Mittelschule Purgstall.

Ziel des Berufsorientierungsunterrichts ist es, alle Schüler/innen mit den vielfältigen beruflichen Anforderungen vertraut zu machen und ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Berufsausbildungen näher zu bringen. Die Neue Mittelschule möchte Schüler/innen der 4. Klasse bestmöglich unterstützen, ihre Fähigkeiten und Begabungen zu erkennen und ihnen bei der Wahl des richtigen Ausbildungsweges zu helfen.

In Zusammenarbeit mit den Firmen aus der Region bietet die Neue Mittelschule ihren Schüler/innen die Möglichkeit, sie im Rahmen der "Berufspraktischen Tage" bei ihrem  Berufsorientierungsprozess zu unterstützen, indem sie drei Tage lang in einem Betrieb schnuppern können. So können sie erstmalig einen ersten Eindruck in die Arbeitswelt bekommen.

Zum Beispiel:

Christina Erber hatte im Rahmen der "berufspraktischen Tage der NMS" erstmalig die Möglichkeit in den Beruf einer Gemeindebediensteten hineinzuschnuppern. Sie verbrachte ihre Zeit vorwiegend im Büro des Sekretariats Bürgermeister/Amtsleiter und konnte so einen ersten Einblick in die vielfältigen Aufgaben einer  Gemeinde bekommen. Parteienverkehr, Telefonate, Bürgeranliegen, Besprechungen, diverser Schriftverkehr prägten den Alltag und Christina konnte dies hautnah miterleben.